Familiengeld — дополнительные детские в Баварии

Das Bayerische Familiengeld kommt! Die Bayerische Staatsregierung hat Anfang Mai den Gesetzentwurf auf den Weg gebracht für Bayerns neue Familienleistung!

familiengeld — дополнительные детские в БаварииFamilienbild

Die CSU ist der Überzeugung: Eltern wissen am besten, was gut für ihre Kinder ist. Aus diesem Grund führen wir in Bayern das Familiengeld ein:

  • Familiengeld heißt: 250 Euro pro Monat für alle ein- und zweijährigen Kinder, ab dem dritten Kind sogar 300 Euro
  • Das Bayerische Familiengeld erhalten alle Familien, denn es wird unabhängig vom Einkommen gewährt.
  • Die Leistung wird unabhängig davon gewährt, ob das Kind eine Krippe besucht oder nicht.
  • Das Familiengeld wird unbürokratisch ausbezahlt.
  • Wir teilen die Auffassung von Bundesminister Heil (SPD), das Familiengeld auf existenzsichernde Leistungen anzurechnen, nicht und halten daher an der Auszahlung des Familiengeldes an alle Eltern fest.
  • Gleichzeitig treiben wir den Ausbau von Kinderbetreuungsmöglichkeiten weiter voran.

Markus Blume, CSU-Generalsekretär

Die CSU will Familien nicht vorschreiben, wie sie zu leben haben. Jede Familie, jedes Familienmodell und jede Generation hat beste Unterstützung und Anerkennung verdient. Familien sind das Fundament unserer Gesellschaft – deshalb leitet uns das Prinzip: Das Beste für Bayerns Familien!

Bis zu 7.200 Euro Familiengeld pro Kind sind deutschlandweit einmalig

familiengeld — дополнительные детские в Баварии

Das Bayerische Familiengeld ist eine finanzielle Unterstützung für alle Familien mit kleinen Kindern – unabhängig vom Einkommen der Familie, der Erwerbstätigkeit oder der Betreuungsform. Es fasst das Betreuungsgeld sowie das Landeserziehungsgeld zusammen und wird deutlich aufgestockt. Eltern erhalten künftig für ein- und zweijährige Kinder 250 Euro pro Monat, ab dem dritten Kind sogar 300 Euro pro Monat. Das heißt für das erste und zweite Kind insgesamt 6.000 Euro, ab dem dritten sogar 7.200 Euro.

Das Familiengeld wird unbürokratisch ausbezahlt

familiengeld — дополнительные детские в БаварииAktenordner

Das Bayerische Familiengeld ist erfolgreich gestartet. Seit 3. September wird das Bayerische Familiengeld unbürokratisch an die Eltern ausgezahlt. Das war uns es ein besonderes Anliegen. Eltern sollen ihre Zeit nicht mit unnötigen Anträgen und Behördengängen vergeuden. Deshalb gilt: Wer in Bayern Elterngeld beantragt und bewilligt erhalten hat, muss keinen Antrag stellen.

Vom Familiengeld profitieren ALLE Familien – es ist einkommensunabhängig

familiengeld — дополнительные детские в БаварииElterngeld

Für uns ist jedes Kind gleich viel wert – unabhängig vom Einkommen der Eltern. Wir erkennen die Erziehungsleistung der Eltern an und Wertschätzung wird spürbar. Zudem wird durch die einkommensunabhängige Gewährung des Familiengelds ein unbürokratisches Auszahlungsverfahren ermöglicht. Eltern müssen keinen mehrseitigen Antrag stellen, in dem sie ihre aktuellen Einkünfte bzw. das geschätzte Einkommen der nächsten Jahre offenlegen. Würde das Familiengeld gestaffelt nach sozialen Kriterien erfolgen, würde der Verwaltungsaufwand sowohl für die Eltern, als auch für die Behörden deutlich zunehmen. Wir sind der Überzeugung: Diese Ressourcen investieren wir lieber in die Familien! Wir brauchen nicht noch mehr Bürokratie!

Das Familiengeld ist ein echtes „Mehr“ für alle Familien

familiengeld — дополнительные детские в БаварииGeld – Finanzen

Alle Familien erhalten durch das Familiengeld insgesamt mehr Geld. Dabei muss man immer die gesamte Bezugsdauer betrachten und nicht nur den einzelnen Monat. Familien, die aktuell Betreuungsgeld und Landeserziehungsgeld erhalten, bekommen für das erste Kind zeitweise insgesamt 300 Euro im Monat. Auf den ersten Blick ist das mehr als das Familiengeld. Da jedoch das Betreuungsgeld höchstens für 22 Monate und das Landeserziehungsgeld beim ersten Kind für höchstens 6 Monate gewährt wird, ist das Familiengeld in seiner Gesamtleistung deutlich besser

Das Familiengeld hilft mehr als kostenlose Kitas

Das Familiengeld sichert die Wahlfreiheit der Eltern. Die CSU urteilt nicht, welches Lebens- und Betreuungsmodell besser ist. Deshalb erhalten alle Familien diese Leistung, unabhängig davon, ob das Kind eine Krippe besucht oder nicht.

So werden Familienentwürfe nicht gegeneinander ausgespielt.

Eltern können eigenständig entscheiden, ob sie das Familiengeld für den Elternbeitrag der Kindertagesstätte ausgeben, andere Angebote in Anspruch nehmen oder ihre Kinder lieber zu Hause betreuen und dafür die eigene Berufstätigkeit reduzieren.

Viele Kommunen staffeln zudem schon jetzt die Gebühren für die Kinderbetreuung nach sozialen Kriterien. Dies bedeutet, dass einkommensschwache Familien bereits jetzt geringere bzw. überhaupt keine Kita-Gebühren zahlen. Diese Familien profitieren vom Familiengeld deutlich mehr als von einer kostenlosen Kinderbetreuung für alle.

Auch in der Übergangsphase profitieren alle Eltern

Familie in Bayern

Für Eltern von Kindern, die zwischen 1. Oktober 2015 und 31. August 2017 geboren sind und schon Landeserziehungsgeld und/oder Betreuungsgeld erhalten haben, wurde durch die sog.

„Meistbegünstigtenregelung“ sichergestellt, dass der monatliche Auszahlungsbetrag erhalten bleibt oder sich durch den Bezug von Familiengeld steigert.

Dadurch stellen wir sicher: Keine Familie wird benachteiligt! Im Einzelfall erhalten die Familien in der Übergangszeit insgesamt sogar mehr als das übliche Familiengeld.

Das Familiengeld hilft gerade auch Familien mit kleinem Einkommen

Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales hat im Gesetzentwurf in Art. 1 festgehalten: „Das Familiengeld soll auf existenzsichernde Sozialleistungen nicht angerechnet werden.“ Das bedeutet: keine Anrechnung auf Hartz IV oder andere Sozialleistungen wie z.B. den Unterhaltsvorschuss. Denn wir wollen vor allem auch Geringverdiener und Alleinerziehende unterstützen.

Obwohl die rechtliche Lage klar auf unserer Seite ist, hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) entschieden, dass das Familiengeld auf existenzsichernde Sozialleistungen wie Hartz IV angerechnet werden soll. Wir halten diese Entscheidung für nicht nachvollziehbar und rechtlich falsch! Die Bayerische Staatsregierung hält daher an der Auszahlung des Familiengeldes an alle Eltern fest.

Übrigens: Über 90 Prozent der anspruchsberechtigten Eltern betrifft diese Auseinandersetzung nicht. Aber jede Familie, der das Familiengeld durch die Jobcenter angerechnet wird, ist eine Familie zu viel!

Ergänzend treiben wir den Ausbau von Kinderbetreuungsmöglichkeiten weiter voran

Familienpolitik

Bayern verbessert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Um echte Wahlfreiheit zu sichern, wird zusätzlich zum Familiengeld der Ganztagsausbau im Grundschulalter weiter vorangetrieben. Zudem starten wir eine Qualitätsoffensive für Kindertageseinrichtungen! Neben der Schaffung von 10.

000 neuen Hortplätzen sollen ab dem nächsten Kindergartenjahr 2.000 zusätzliche Pflegepersonen akquiriert werden. Dies ermöglicht eine Flexibilisierung der Öffnungszeiten sowie Betreuung in Rand- und Ferienzeiten. Dadurch wird das Personal-Kind-Verhältnis verbessert.

In Zusammenarbeit mit den Kommunen wird die Gesamtzahl der Kita-Kapazitäten bis 2020 mit 30.000 neuen Plätzen kräftig ausgebaut.

Заметки о Германии №72: Детский сад

Что кардинально иного может быть в детском саду, пусть и заграничном? Оказывается почти всё: от определения до еды.

familiengeld — дополнительные детские в Баварии

Детский сад в престижном районе

ЧЕМУ НЕ УЧАТ В ШКОЛЕ

Ещё со школы многие помнят, что и по-немецки и по-английски детский сад будет Kindergarten. На самом деле это не совсем так.

В реальности, в Германии придётся гораздо чаще сталкиваться с таким понятием как KiTa (Kindertagesstätte), под которым подразумеваются самые разные виды воспитательных учреждений.

Для самых маленьких существует Kinderkrippe — ясли, для детей от шести месяцев до двух лет.

Уже упомянутый Kindergarten или KiGa — это детский сад, для детей от трёх до семи лет. Особенностью киндергартенов является то, что многие из них (особенно в западных землях) не делят детей по возрасту и работают только до обеда.

Kindertagesstätte, в узком смысле слова, является тем же самым детским садом, но дети остаются там до значительно дольше — до пяти, а в редких случаях и до семи часов вечера.

В KiTa детям положен завтрак, обед, полдник и послеобеденный сон, а группы обычно делятся по возрасту.

При этом в одном и том же учреждении могут быть совмещены и ясли и сад, поэтому слово Kindertagesstätte и стало использоваться как собирательный образ.

familiengeld — дополнительные детские в Баварии

Детский сад в частном секторе

ВИДЫ И ОСОБЕННОСТИ

Кроме разделения по возрасту и продолжительности содержания, немецкие детские сады делятся ещё и по специализации и подходу к обучению.

Детские сады Монтессори (названные в честь Марии Монтессори – основательницы альтернативной педагогической системы) рассматривают каждого из своих подопечных как индивидуальную личность и проповедуют политику невмешательства, считая, что лучшая помощь детям — это возможность дать им делать всё самостоятельно. Считается, что так проще раскрыть весь спектр интересов ребёнка, привить социальные навыки и зародить в нём тягу знаниям.

Впрочем, есть и очевидные минусы: самодисциплина и саморазвитие дается далеко не каждому, особенно проблемным детям.

Интегративные детские сады делают ставку на толерантность. В этих заведениях много детей с травмами или психическими отклонениями, которым нужно помочь влиться в общество. В этом им помогает специально обученный персонал и игры с «обычными» детьми, однако насколько это честно по отношению к здоровым детям, остаётся под вопросом.

Читайте также:  Ипотека в Германии в 2021 — Доступность, Условия, Советы

Вальдорфские детские сады продвигают идеи австрийского педагога и эзотерика Рудольфа Штейнера.

Фундамент вальдорфсокго подхода заложен на очень плавной подаче материала, единении с природой, развитии фантазии и превозношением чувств над интеллектом.

Немногие родители решаются отдавать своих детей в такие сады, причем не столько из-за неодобрения педагогического подхода, сколько из-за неприятия его религиозной составляющей.

Специализированные детские сады — самые обычные сады, без всякой альтернативной педагогики, просто одному из аспектов жизни ребёнка уделяется чуть больше времени.

Специализацией детского сада может быть что угодно — музыка, развитие логики, билингвальность, исправление дефектов речи и даже прогулки, ставшие визитной карточкой «лесных детсадов».

В Waldkindergarten дети проводят весь день в парке или лесу (причем в любую погоду), там же едят и возвращаются в помещение только для сна. Учитывая, что до леса и обратно детишкам нужно иди своим ходом, пройденный ими маршрут действительно впечатляет.

familiengeld — дополнительные детские в Баварии

Лесной детский сад

ЦЕНЫ

Сколько стоит детский сад — вопрос сложный.

На этот счет в Германии нет государственного стандарта, поэтому на цену влияет множество факторов: федеральная земля, владелец (им может быть частное лицо, община или муниципалитет), количество детей, длительность содержания и доход родителей.

Последнее особенно примечательно, т.к. даже отправив детей в один и тот же сад с соседом, вы не будете знать сколько он будет платить 200 евро в месяц или всего 40. Есть и бесплатные детские сады — но это редкость и попасть туда непросто.

При этом питание оплачивается отдельно, даже в бесплатных садах. Один день питания стоит примерно 4€. Если ребёнок по каким-то причинам остался дома и есть не будет, то можно позвонить и отменить заказ. Кстати, кухня в детском саду бывает далеко не всегда, гораздо чаще еду заказывают через стороннюю фирму и получают её уже готовой.

Возможно именно поэтому еда в немецких садах может показаться нас странной. Если у нас очень много варят, запекают или готовят на пару, без специй и минимумом соли, то немецкие дети вполне могут получить на обед жареную сосиску, чевапчичи или шницель с грибами. Правда, мясное блюдо полагается только два-три раза в неделю.

familiengeld — дополнительные детские в Баварии

Меню на неделю. Два варианта обеда на каждый день.

ВСЁ НЕ КАК У НАС

Кроме пышного многообразия педагогических подходов и предпочтений в еде, у немецких детских садов есть ещё несколько отличий от наших. Например, дети могут покидать территорию сада и гулять по району вместе в воспитателем. Для этого используются многоместные коляски или тележки, а более взрослые дети идут сами.

К маленьким детям немецкие воспитатели относятся более спокойно, чем у нас а не носятся с ними как с писаной торбой. Запачкал одежду? Ничего страшного. Наелся песка? Само выйдет. Некоторые родители (особенного из бывшего СССР) расценивают это как безразличие по отношению к их чаду и часто устраивают сцены, однако немцы точно также “безразлично” относятся и к собственным детям.

К чему немцы относятся трепетно так это к приватности. Отдавая ребёнка в детский сад придется подписывать кучу бумаг: кто может забирать ребёнка, можно ли воспитателям делать фото для альбома, можно ли использовать фото для общих коллажей, можно ли вызывать ребёнку врача и т.д., и т.п.

Впечатляет и оснащение детских садов. И дело не только в игрушках, велосипедах, музыкальных инструментах и прочем инвентаре, которыми мало уже кого удивишь. Но сауна в детском саду? А для Германии это распространённая практика, даже в довольно бедных районах.

В общем, отличий много. Что-то кажется логичным, а что-то нет.

familiengeld — дополнительные детские в Баварии

А на этом всё. Спасибо за внимание и до следующих встреч в Сети.

ZEN

Familiengeld Bayern – wichtige Infos: Antrag, Höhe, Anspruch & mehr

Das neue Familiengeld in Bayern dient als eine weitere finanzielle Unterstützung für Familien mit kleinen Kindern. Statt des bisherigen Betreuungs- & Landeserziehungsgelds erhalten Eltern im Freistaat ab 01. September 2018 ein Familiengeld.

  • für Eltern von ein- bis zweijährigen Kindern
  • mindestens 250 Euro pro Monat & Kind
  • unabhängig vom Einkommen und Kinderbetreuung

familiengeld — дополнительные детские в Баварии

In erster Linie steht das neue Familiengeld für finanzielle Unterstützung, Anerkennung der Erziehungsleistungen und “Wahlfreiheit”. Alle Eltern von kleinen Kindern sollen zukünftig finanziell gerechter unterstützt werden, egal ob das Kind selbst betreut wird oder in eine Krippe geht.

Dadurch können Familien selbst entscheiden, ob Sie die Zuschüssen für den Kita-Beitrag verwenden oder die Kinder anderweitig fördern. Familienpläne werden nicht mehr gegeneinander ausgespielt und alle Eltern erhalten die gleiche Leistung.

 Insgesamt erhalten Eltern kleiner Kinder mit dem neuen Familiengeld außerdem insgesamt mehr Geld als mit dem bisherigen Betreuungs- und Landeserziehungsgeld. Gerade auch Familien mit geringem Einkommen und Familien mit mehreren Kindern sollen profitieren.

Familiengeld Höhe, Anspruch & Auszahlung

Anspruch auf das bayerische Familiengeld haben alle Eltern von ein- bis zweijährigen Kindern, d.h. Kinder ab dem 13. Lebensmonat bis zum 36. Lebensmonat.

 Der Freistaat wird diese mit einem monatlichen Betrag von 250 Euro pro Kind unterstützen. Wer drei Kinder oder mehr hat erhält monatlich sogar 300 Euro pro Kind. Eltern können pro Kind also zwischen 6.000 bis 7.

200 Euro im Zeitraum von 24 Monaten erhalten.

Durch einkommensunabhängige Auszahlung werden dadurch alle Eltern im Freistaat profitieren. Ab dem 01. September 2018 betrifft das ca. 250.000 Kinder in Bayern.

familiengeld — дополнительные детские в Баварии

Infografik: Die wichtigsten Fakten zum Familiengeld

Der Freistaat macht es seinen Familien besonders einfach und setzt nicht zwangsweise einen Antrag auf Familiengeld zur Auszahlung voraus.

Hat mindestens ein Elternteil bereits Elterngeld beantragt und dieses bewilligt bekommen muss kein weiterer Antrag gestellt werden. Der Elterngeldantrag gilt somit zugleich als Familiengeldantrag.

Die meisten bayrischen Familien erhalten also automatische eine Auszahlung.

Wer noch kein Elterngeld beantragt hat, kann für das Familiengeld einen Online-Antrag auf der Regionalstelle des ZBFS stellen.

Familiengeld und Hartz IV:

Eines der Hauptziele des Familiengeldes ist die stärkere Unterstützung von Geringverdienern. So steht im Artikel 1 des Gesetzesentwurfs:

Das Familiengeld soll auf existenzsichernde Sozialleistungen nicht angerechnet werden.

Im Ergebnis heißt das, dass es keine Anrechnung auf Hartz IV geben wird. Das Familiengeld soll für jede Familie besser als das bisherige Betreuungs- und Landeserziehungsgeld ausfallen.

Familiengeld auch in Sachsen?

Auch im Freistaat Sachsen können Eltern im zweiten bis dritten Lebensjahr des Kindes einen Antrag auf Landeserziehungsgeld stellen. Aktuell gibt es keine Gespräche über eine Einführung des Familiengeldes für Sachsen. Wenn sich das Modell in Bayern beweist, wäre dies zukünftig aber eine mögliche Alternative.

© Copyright 2021 – Elternzeit.deDatenschutzerklärung | Impressum

Das neue Familiengeld in Bayern: Höhe, Dauer und Anspruch

Von Anke Modeß Zuletzt aktualisiert: 10. August 2021

Im Juli 2018 wurde vom Bayerischen Landtag beschlossen, statt Landeserziehungsgeld und Betreuungsgeld nunmehr Familiengeld an Familien mit kleinen Kindern zu zahlen. Was das bedeutet, wie viel dir zusteht und wann, erklären wir in diesem Artikel.

  • Das Familiengeld ersetzt seit dem 01.09.2018 Landeserziehungsgeld und Betreuungsgeld.
  • Die Zahlung erfolgt unabhängig von elterlichem Einkommen und Betreuung der Kinder.
  • Das Geld wird für Kinder im zweiten und dritten Lebensjahr gezahlt.
  • Es gibt 250 Euro für das erste und zweite und 300 Euro ab dem dritten Kind.
  • Wer Elterngeld bezogen hat, muss keinen gesonderten Antrag stellen.
  • Die Zahlung selbst ist unabhängig vom Elterngeld und gilt nicht als Einkommen.
  • Das Familiengeld wird nicht mit Hartz 4 verrechnet.

Wo bis vor Kurzem Betreuungsgeld und Landeserziehungsgeld für Verwirrung sorgten, hat Bayerns Landesregierung nun für mehr Klarheit gesorgt und eine einheitliche Förderung für alle Familien mit Kleinkindern ins Leben gerufen: das Familiengeld.

Damit sollen Familien in den ersten Jahren im Anschluss an den Bezug von Elterngeld unterstützt werden, unabhängig davon, ob das Kind in eine Betreuungseinrichtung geht oder nicht.

Dabei geht Bayern nach dem Gießkannenprinzip vor. Denn ganz wie das Kindergeld ist das Familiengeld einkommensunabhängig.

Das heißt, dass Hartz 4 Empfänger, Geringverdiener und eben auch wohlhabende Familien alle das Gleiche bekommen.

Verwaltungstechnisch bedeutet dies sicherlich viel weniger Aufwand. Ob es sich in dieser Form und in Sachen Landeshaushalt durchsetzen kann, wird sich zeigen.

Читайте также:  День Матери в Германии

Familiengeld erhalten alle in Bayern ansässigen Familien oder Alleinerziehende für Kinder, die ein bzw. zwei Jahre alt sind, das heißt im zweiten und dritten Lebensjahr des Kindes. Eltern, die kein Elterngeld beantragt haben, können auch von der Förderung profitieren.

Auch Personen, die sorgeberechtigt aber nicht die leiblichen Eltern sind, haben unter bestimmten Umständen Anspruch, wenn das Kind bei ihnen lebt. Das Geld erhält natürlich immer nur eine Person. Wenn der nicht sorgeberechtigte Elternteil das Geld erhalten soll, muss derjenige zustimmen, der das Sorgerecht innehat.

Das Familieneinkommen ist irrelevant. Ebenso, ob du dein Kind zuhause betreust oder nicht.

Für das erste und zweite Kind gibt es jeweils 250 Euro, ab dem dritten Kind 300 Euro für dieses Kind. Wenn du schon ein Kind hast und danach Zwillinge bekommst, erhältst du für das erste Kind 250 Euro und jeweils 300 Euro pro Zwilling. Bei Drillingen bekommst du 300 Euro pro Drilling.

Es zählen alle Kinder im Haushalt, auch die des Lebenspartners. Ausschlaggebend ist der Anspruch auf Kindergeld.

Die Zahlung erfolgt ab dem 01.09.2018. Das heißt, wenn dein Kind im September zweieinhalb ist, wird das Familiengeld für die verbleibenden 6 Monate bis zum 3. Geburtstag gezahlt.

Ausnahme: Wenn du ein Kind adoptierst, zählt nicht der Geburtstag des Kindes, sondern das Datum der Aufnahme in deine Familie!

Eine Familie hat im September 2018 eine zweijährige Tochter und einjährige Zwillinge. (Der Einfachheit halber nehmen wir an, dass die Kinder genau 1 Jahr bzw. 2 Jahre alt sind.)

Für die Tochter gibt es 250 Euro und pro Zwilling 300 Euro, also insgesamt steuerfreie 850 Euro im Monat. Das macht 10.200 Euro pro Jahr. Sobald die Tochter ihren 3. Geburtstag gefeiert hat, wird die Zahlung von 2 x 300 Euro pro Monat für die Zwillinge so lange fortgeführt, bis diese ebenfalls 3 Jahre alt sind.

Für den gesamten Zeitraum gibt es in diesem Beispiel ganze 17.400 Euro Familiengeld.

Laut bayerischer Landesregierung bekommen alle Familien, die vorher Landeserziehungsgeld und Betreuungsgeld bezogen haben, insgesamt genauso viel oder sogar mehr Geld heraus. Die offiziellen Zahlen dazu sind:

Bei einem Kind im gesamten Bezugszeitraum:

Betreuungsgeld und Landeserziehungsgeld: 4.200 Euro pro Kind
Familiengeld: 6.000 Euro pro Kind

Bei drei oder mehr Kindern im gesamten Bezugszeitraum:

Betreuungsgeld und Landeserziehungsgeld: 6.900 Euro pro Kind
Familiengeld: 7.200 Euro pro Kind

Familien, die die Förderungen vorher nicht bekamen, weil ihre Kinder in einer Betreuungseinrichtung untergebracht waren, erhalten das Familiengeld nun auch.

In den allermeisten Fällen reicht der bestehende Elterngeld-Antrag aus, um im Anschluss das Familiengeld beziehen zu können. Lediglich diejenigen Eltern, die keinen Antrag auf Elterngeld gestellt hatten, können den Antrag auf Familiengeld online stellen.

Reich den Antrag frühestens 3 Monate vor dem Erreichen des 13. Lebensmonats ein. Zu früh gestellte Anträge werden nicht beachtet. Wenn du spät dran bist, bekommst du das Familiengeld maximal 3 Monate rückwirkend vom Datum der Antragstellung.

Familiengeld gilt nicht als Einkommen und muss daher nicht versteuert werden. Es ist auch nicht pfändbar.

Wenn du mehr als 12 Monate Elterngeld beziehst, weil du beispielsweise Partnermonate in Anspruch nimmst oder Elterngeld Plus beantragt hast, bekommst du das Familiengeld dennoch ab dem 13. Lebensmonat parallel. Denn die Leistung ist unabhängig vom Elterngeld-Bezug.

Derzeit befindet sich die bayerische Landesregierung im Rechtsstreit mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Denn dieses ist der Meinung, dass die Förderung auf Arbeitslosengeld II (Hartz 4) angerechnet werden muss und hat im September 2018 kurzfristig eine Weisung an die bayerischen Jobcenter herausgegeben, das Familiengeld von der Sozialleistung abzuziehen.

Der Freistaat Bayern widersetzt sich bisher und zahlt vorerst dennoch aus (Infoblatt). Die endgültige Lösung bleibt abzuwarten.

UPDATE: Am 1.2.2019 haben sich Freistaat Bayern und Bund geeinigt. Das Familiengeld wird nun definitiv nicht mehr auf Leistungen der Grundsicherung angerechnet. Vorher betroffene Familien erhalten eine Nachzahlung.

Laut einer Mitarbeiterin des ZBFS Infotelefons besteht auch ungeminderter Anspruch auf Wohngeld, weil das Familiengeld nicht als Einkommen dazu gerechnet wird.

Das Leben mit Kindern ist oft nicht ganz billig. Das Familiengeld ist eine schöne Leistung für alle Familien in Bayern mit kleinen Kindern.

Da es einkommensunabhängig und auch unabhängig vom Betreuungsstatus der Kinder ist, entfällt viel des vorherigen bürokratischen Wirrwarrs.

Ob sich die Förderung in dieser Form halten kann, wird die Zeit zeigen. Vorerst wird es aber einigen Familien das Leben erleichtern.

Was hältst du vom neuen Familiengeld in Bayern? Schreib uns gern einen Kommentar!

Du möchtest mehr Elterngeld erhalten?

Wir helfen dir mit unserer “Elterngeld Trickkiste” mehr Elterngeld zu erhalten. Lerne es entweder selbst im Elterngeld Onlinekurs oder lass dich von unseren Experten beraten. Profitiere von unserem Wissen aus über 4.000 Elterngeldberatungen!

Zum Elterngeld Onlinekurs
BayernFamiliengeldFörderungKinder

Über die Autorin: Anke kommt aus Berlin und wohnt mit Familie und Kater zwischen Wald und Wasser. Wenn sie nicht für uns über spannende Themen schreibt, hat sie als Lieblingsmama einer aufgeweckten Tochter (3) alle Hände voll zu tun. Da bleibt der Haushalt schon mal liegen. Ihr inneres Gleichgewicht findet sie dann spätestens beim Rudern auf der Havel wieder.

Familiengeld: допомога на дитину в Баварії у 2021 році

Гроші за турботу Betreuungsgeld у 2021 році — допомога на дитину для батьків живуть в Баварії, які виховують дітей вдома до досягнення нею трирічного віку.

Історія появи допомоги

У 2009 після виборів у Бундестаг CDU і SPD отримали рівність у німецькому парламенті, і першим довелося організувати коаліцію з менш крупною партією, щоб отримати більшість голосів за свого кандидата в канцлери.

CDU тоді вдалося укласти угоду з FDP і зберегти місце для фрау Меркель. Одним з пунктів угоди виявилося прийняття закону про введення Betreuungsgeld у Німеччині.

Головний лобіст теми — баварська партія CSU, яка й винесла цей проєкт на обговорення.

Планувалося, що якщо дитина не отримала місця в державному дитячому саду або в яслах, виплати були покликані компенсувати брак місць у дошкільних установах. Батьки могли витратити отримані кошти, наприклад, на няньок.

Щоб не плодити безробітних, що сидять на виплатах, вирішили виплачувати гроші тим, хто знаходиться на социалі та отримує Harz IV, не повністю.

Навесні 2012 тема широко обговорювалася в німецькому суспільстві. Кількість прихильників і противників було приблизно рівним.

І ті, й інші вважали, що допомога за турботу про дитину буде скоріше на руку малозабезпеченим і неосвіченим верствам населення, а також сім’ям мігрантів, які не бажають відправляти дітей в дитячий сад.

Виступаючі проти пропонували інвестувати гроші в будівництво дитячих садків, щоб створити більшу кількість місць для малюків.

Обговорювалися різні моделі видачі. Критики побоювалися, що в неблагополучних сім’ях з низьким рівнем доходів, допомога за турботу про дитину використовувалося недоцільно. Наприклад, отримані кошти витрачалися на алкоголь, сигарети і так далі. У подібних випадках передбачалося видавати на руки не гроші, а товарні чеки, по яких можна купити обмежений список речей і продуктів.

Окремо розглядалося питання виплати допомоги мігрантам. Адже дітям іноземців вкрай бажано відвідувати дошкільні установи, щоб швидше вивчити мову. Але ніяких обмежень на отримання цієї допомоги мігрантами в результаті введено не було.

Введення Betreuungsgeld у Німеччині

Незважаючи на всю суперечливість, закон про допомогу за турботу про дитину почав діяти з 1 серпня 2012 згідно з §16 SGB VIII. Під нього потрапили діти, які народилися після цієї дати. Перші виплати почалися тим же влітку. Обов’язок організувати видачу лягла на місцеві земельні влади.

Читайте також:  Батьківська фінансова допомога Elterngeld у Німеччині

До серпня 2014 виплати становили 100€ в місяць. Після виплата збільшилась до 150€. Якщо батьки відкладали гроші дитині на майбутнє, наприклад, на освіту за вкладом Bildungssparen, вони отримували ще 15€ додатково.

Планувалося, що додаткові виплати можуть стати основою для накопичень на освіту дитині. За фактом, зовсім небагато батьки виявилися готові через Betreuungsgeld сидіти вдома і піклуватися про дитину. Мало хто змінив життя заради отримання допомоги в розмірі 150€ в місяць. Як правило, будинки залишалися ті, хто так і не став би працювати в будь-якому випадку.

Тим, хто на момент народження дитини мав роботу, набагато вигідніше через рік віддати малюка в ясла і вирушати знову працювати, ніж залишатися вдома. Часто єдиною причиною, за якою батьки можуть залишити роботу, є відсутність місця для дитини в яслах або дитсадку. Але і тоді їм можна домовитися з роботодавцем і працювати на неповний робочий день, прагнучи якнайшвидше знайти місце.

Інша справа, якщо один з батьків працює на мінімальну зарплату. Тоді йому, можливо, мало сенс піти з роботи, щоб піклуватися про дитину у віці від року до трьох років. У такому разі допомога була приблизно такою ж, як доходи від мініджоб після вирахування плати за дитячий садок. Але таких ситуацій виявилося зовсім небагато.

Читайте также:  Система образования в германии: виды школ. высшее образование .

Скасування і поява додаткових виплат у Баварії

У липні 2015 федеральний конституційний суд скасував допомогу, оскільки вважав формулювання непродуманими та суперечать конституції. Глава CSU міністр-президент Баварії Хорст Зеехофер в той же день заявив, що на земельному рівні Betreuungsgeld продовжать платити далі. Інші землі ініціативу Мюнхена не підтримали.

У вересні 2018 виплати в Баварії стали називатися Bayerisches Familiengeld – баварська сімейна допомога, скорочено BayFamGG.

Допомога виплачується з 13 до 36 місяці життя дитини. Заявка подається там же, де і на Elterngeld. На сайті міністерства сім’ї можна знайти контактні дані установ, які займаються оформленням.

Розмір грошової допомоги:

  • на першу і другу дитину в сім’ї – 250 € щомісяця
  • на третю і більше – 300 € у місяць

Читайте також:  Апостиль: коли потрібен, куди ставити, де отримати

Працюючі батьки також можуть отримувати допомогу. Дозволяється залишати дитину на приватна особа, наприклад, бабусю чи дідуся. Це не є перешкодою для оформлення Familiengeld.

У перший рік життя дитини батьки отримують Elterngeld. Одній сім’ї можна отримувати обидва допомоги одночасно. Як правило, виплата Familiengeld починається тоді, коли батьки закінчили отримувати гроші по догляду за дитиною. Але й тут є виняток: якщо Elterngeld були “розтягнуті” на два роки, на другому році можливо отримувати обидві виплати.

Виплати на дитину в Німеччині: Відео

Familiengeld in Bayern: Voraussetzungen, Höhe & Antrag

Du bist hier

Das Familiengeld in Bayern soll als weitere finanzielle Unterstützung für Familien, die zuhause kleine Kinder haben, dienen. Es tritt an die Stelle des bisherigen Betreuungs- und Landeserziehungsgelds.

Beim Familiengeld handelt es sich um eine Leistung, die für alle Familien gedacht ist, unabhängig davon, wie hoch ihr Einkommen ausfällt oder ob sie erwerbstätig sind. Eltern in Bayern sind auch dann berechtigt Familiengeld zu beziehen, wenn ihre Kinder tagsüber in einer Krippe untergebracht sind oder zuhause in der eigenen Familie betreut werden.

Für Dein erstes und Dein zweites Kind erhältst Du jeweils 250 Euro, ab dem dritten Kind bekommst Du 300 Euro Familiengeld ausgezahlt, allerdings nur für dieses und jedes weitere Kind.

 Hast Du bereits ein Kind und bekommst danach ein Zwillingspaar, erhältst Du für Dein erstgeborenes Kind 250 Euro und jeweils 300 Euro pro Zwillingskind.

Wirst Du Mutter oder Vater von Drillingen, stehen Dir sogar 300 Euro pro Drilling zu.

Beim Familiengeld zählen alle Kinder, die in Deinem Haushalt leben. Das schließt folglich auch die Kinder Deines Ehe- oder Lebenspartners mit ein. Ausschlaggebend für den Bezug von Familiengeld ist der Anspruch auf Kindergeld.

Es gibt jedoch auch eine Ausnahme: Entscheidest Du Dich dazu, ein Kind zu adoptieren, zählt nicht der Geburtstag Deines Adoptivkindes, sondern der Tag, an dem Du das Kind in Deine Familie aufgenommen hast.

Du hast gemeinsam mit Deinem Mann oder Deiner Frau eine Tochter im Alter von zwei Jahren und ein Zwillingspaar, das genau ein Jahr alt ist. Für Deine Tochter erhältst Du im Monat 250 Euro und pro Zwillingskind monatlich 300 Euro.

Insgesamt kommst Du so auf einen steuerfreien Betrag von 850 Euro pro Monat, was eine jährliche Zahlung von 10.200 Euro ergibt. Sobald Deine Tochter drei Jahre alt geworden ist, wird die Zahlung von zweimal 300 Euro monatlich für Deine Zwillingskinder so lange fortgeführt, bis diese ebenfalls ihren dritten Geburtstag gefeiert haben.

Auf den gesamten Zeitraum gesehen bekommst Du bei in diesem Beispiel stolze 17.400 Euro Familiengeld ausgezahlt.

Laut einer Rechnung der Bayerischer Landesregierung erhalten sämtliche Familien, die vor der Einführung des Familiengeldes das sogenannte Landeserziehungs- und Betreuungsgeld erhalten haben, insgesamt mehr finanzielle Unterstützung, mindestens aber genauso viel. Offizielle Zahlen dafür liegen von Seiten der Bayerischen Landesregierung auch vor:

Gesamter Bezugszeitraum bei einem Kind:

Bis 2018 Landeserziehungs- und Betreuungsgeld: insgesamt 4.200 Euro pro Kind
Seit 2018 Familiengeld: 6.000 Euro pro Kind

Gesamter Bezugszeitraum bei drei oder mehr Kindern:

Bis 2018 Landeserziehungs- und Betreuungsgeld: insgesamt 6.900 Euro pro Kind
Seit 2018 Familiengeld: 7.200 Euro ab dem 3. Kind

Familien, die von einer finanziellen Förderung zuvor ausgeschlossen waren, weil sie ihren Nachwuchs in einer Betreuungseinrichtung wie etwa einer Kindertagesstätte oder Krippe untergebracht haben, erhalten in Bayern inzwischen auch Familiengeld.

Alle in Bayern ansässigen Familien bekommen Familiengeld gezahlt. Das gilt selbstverständlich auch für alleinerziehende Elternteile, die Kinder haben, welche ein oder zwei Jahre alt sind. Auch Eltern, keinen Antrag auf Elterngeld gestellt haben, können mitunter von der staatlichen Förderung profitieren.

Auch Menschen, die zwar das Sorgerecht innehaben, aber nicht die leiblichen Eltern eines Kindes sind, haben unter gewissen Umständen Anspruch auf Unterstützung, sofern das Kind, für das Familiengeld bezahlt werden soll, in ihrem Haushalt lebt.

 Selbstverständlich wird das Geld immer nur an eine Person ausgezahlt, ein doppelter Bezug der Förderung pro Elternteil ist auch dann nicht möglich, wenn die Eltern getrennt sind.

 Soll jedoch der Elternteil das Geld erhalten, der das Sorgerecht nicht innehat, so muss der sorgeberechtige Elternteil dieser Regelung zustimmen.

Für den Bezug der staatlichen Unterstützung für Familien in Bayern ist das Familieneinkommen unerheblich. Auch ist die Förderung unabhängig davon, ob Du Dein Kind zuhause betreust oder es in einer Krippe betreuen lässt, weil Du berufstätig bist.

In Bayern bekommen Eltern für jedes Kind im zweiten und dritten Lebensjahr Familiengeld, das bedeutet ab dem 13. bis einschließlich des 36. Lebensmonat des jeweiligen Kindes.

Bezugsdauer

Die finanzielle Unterstützung mit Hilfe des Familiengeldes erfolgt seit dem 01. September 2018.

Das bedeutet, dass Du den Zuschuss für die übrigen sechs Monate bis zum dritten Geburtstag ausgezahlt bekommst, wenn Dein Nachwuchs im September zweieinhalb Jahre alt ist.

Für Eltern bedeutet das, dass sie über einen Zeitraum von 24 Monaten zwischen 6.000 bis 7.200 Euro Zuschuss erhalten können.

Auszahlungstermine

Beim Familiengeld orientiert sich der Termin der Auszahlung an dem Geburtstag Deines Kindes. Das Geld wird jeden Monat innerhalb der ersten fünf Arbeitstage des jeweiligen Lebensmonats Deines Kindes ausgezahlt.

Beispiel für Auszahlungstermine

Dein Kind wurde am 16.08.2020 geboren.
Der Lebensmonat jedes Kinds beginnt immer am 16. eines Monats.

Das Familiengeld ist somit spätestens an den folgenden Terminen auf Deinem Konto:

  • im September 2021 am 23.09.
  • im Oktober 2021 am 22.10.
  • im November 2021 am 23.11.

In der Regel ist ein bestehender Elterngeld-Antrag völlig ausreichend, um im Anschluss an die Zahlung des Elterngeldes auch Familiengeld beziehen zu können. Die Eltern, die von einem Antrag auf Elterngeld abgesehen haben, können einen Familiengeld-Antrag ganz einfach online stellen.

Du solltest Deinen Antrag frühestens drei Monate vor dem Erreichen des 13. Lebensmonats Deines Kindes einreichen, denn Anträge, die zu früh gestellt wurden, werden nicht beachtet. Stellst Du Deinen Antrag zu spät, erhältst Du den Zuschuss für Familien maximal drei Monate lang rückwirkend, gerechnet vom Datum Deiner Antragstellung.

Da Familiengeld nicht als Einkommen zählt, muss es nicht versteuert werden. Darüber hinaus ist Familiengeld nicht pfändbar.

andere Leistungen

Beziehst Du länger als zwölf Monate Elterngeld, in etwa, weil Du einen Antrag auf Elterngeld Plus gestellt hast oder Partnermonate in Anspruch nimmst, bekommst Du ab dem 13. Lebensmonat Deines Kindes das Familiengeld parallel ausgezahlt, denn die Leistung ist vom Elterngeld-Bezug unabhängig.

Das Familiengeld wird seit dem 1. Februar 2019 nicht mehr auf Leistungen der Grundsicherung wie zum Beispiel Hartz 4 angerechnet. Vorher betroffene Familien bekommen das ihnen noch zustehende Familiengeld nachgezahlt.

Ссылка на основную публикацию